|||INITIATIVE DEUTSCHER GIN

INITIATIVE DEUTSCHER GIN 2017

Deutscher Gin, egal ob klassischer Dry Gin oder New Western Gin erfreut sich immer größerer Beliebtheit und bekommt in der Gin Szene immer mehr Aufmerksamkeit. Daher wird es Zeit, Deutschem Gin auch die entsprechende Bühne zu bieten, sich einem ausgewählten und meinungsbildendem Publikum zu präsentieren – uns zwar bei VIP Veranstaltungen, Award Verleihungen und Red Carpet Events.

Deutsche Gin Marken könnten somit von dem positiven Image der Veranstaltungen, der emotionalen Erlebbarkeit ihrer Marken nachhaltig profitieren – sowohl im Hinblick auf Kaufentscheidungen, Nutzung von Veranstaltungen zur Kundenpflege oder als Insentiv oder auch für Content auf allen Social Media Kanälen – Bilder, Gewinnspiele, Berichterstattungen – Stichwort: Begehrlichkeit

 

Damit sich aber auch kleinere und einzelne Gin Manufakturen & Erzeuger diese Art der Kooperationsmaßnahme leisten können und in ihrem Jahresplan unterbringen können, wollen wir die „Initiative Deutscher Gin“ gründen.

Diese soll wie ein Art Interessensvereinigung agieren und auch als diese auftreten. Ähnlich wie bei einer großen Weingenossenschaft eines Anbaugebietes soll hierbei jede einzelne Gin Manufaktur und jeder einzelne Gin Erzeuger einen Teil dazu beitragen, dass man sich als eine große Gruppierung am Markt präsentiert und so nochmals deutlicher wahrgenommen wird.

 

Die Initiative Deutscher Gin möchte bei VIP Veranstaltungen, Award Verleihungen und Red Carpet Events mit einer eigenen tollen Gin & Tonic Bar auftreten – nur bestehend aus Deutschen Gin Marken.

 

Es ist geplant, dass die Bar der „Initiative Deutscher Gin“ jährlich bei ca. 8 hochkarätigen Veranstaltungen pro Jahr als Kooperationspartner zum Einsatz kommen soll.

In einem zweiten Schritt könnte die „Initiative Deutscher Gin“ entsprechend sukzessive erweitern werden und auch an anderer Stelle als Interessengemeinschaft auftreten, z.B.:

  • eigenen Webseite mit News, Berichten, Ankündigungen, Bildern etc…
  • Ausweitung von Events auch auf Messen mit einem gemeinsame Stand
  • Erweiterung des Engagements auf Einbindungen in Street Drink Festivals, Gourmet Festivals etc… mit Verkaufsmöglichkeiten
2017-10-04T15:32:30+00:00